Zum Hauptinhalt springen
Bosch Security and Safety Systems I Germany

Ein Konferenzsystem mit einer Online-Konferenzlösung kombinieren

Aus verschiedenen Gründen – Krankheit, Mutterschaftsurlaub, Reiseverbot aufgrund von Kosteneinsparungen oder behördlichen Einschränkungen wie Abstandsregeln zur Eindämmung von Covid-19 – ist es nicht immer möglich, sich persönlich zu treffen. Bei diesen Online-Konferenzen ist die Audioqualität häufig fragwürdig und in Konferenzen mit vielen Teilnehmern ist es oft schwer zu erkennen, wer spricht.

WiFi-basierte Drahtloskonferenzen
Nahaufnahme einer DICENTIS Multimedia-Einheit

Genau aus diesem Grund wird die Unterstützung von Online-Lösungen immer wichtiger. Sie benötigen gute und zugängliche Lösungen, die Online-Konferenzen so natürlich und effizient wie möglich gestalten. Bosch bietet eine breite Palette an Konferenzsystemen, die ganz einfach mit allen Online-Konferenzlösungen verbunden werden können. Diese bieten nicht nur die perfekte Lösung für die Online-Audioübertragung, sondern können auch die Online-Videoübertragung ermöglichen.

Vorteile der perfekten Kombination eines Konferenzsystems von Bosch mit einer Online-Konferenzlösung

  • Diese Abbildung stellt einer Online-Konferenzlösung dar
    Die Online-Lösung ermöglicht die einfache Integration von Standardkomponenten in das Konferenzsystem von Bosch.
  • Diese Abbildung stellt Person dar, die von außerhalb arbeitet
    Das System erleichtert die Teilnahme an Konferenzen von zu Hause aus, wenn der Bedarf am größten ist, z. B. wenn das Reisen aufgrund von Kosten-/Zeitersparnissen oder behördlichen Einschränkungen während einer Pandemie nicht möglich ist.
  • Diese Abbildung stellt die automatische Kamerasteuerung dar
    Die automatische Kamerasteuerung führt immer zu einer stärkeren Konferenzbeteiligung. Sie ermöglicht allen Teilnehmern, das Gesicht des Sprechers zu sehen, sodass es sich fast wie eine traditionelle Konferenz anfühlt.
  • Diese Abbildung stellt hohe Audioqualität dar
    Die Audioqualität ist bei Online-Konferenzen immer die größte Herausforderung. In Kombination mit Online-Konferenzlösungen bieten die Konferenzsysteme von Bosch dank dedizierter Konferenzmikrofone und Lautsprecher für jeden Teilnehmer eine optimale Audioqualität.

Konzept

Nahaufnahme eines Konferenzteilnehmers mit Konferenzeinheiten auf dem Tisch

Konferenzlösungen von Bosch können in jedem Konferenzraum eingesetzt werden. Abhängig von den Anforderungen Ihres Unternehmens können Sie das zukunftssichere und voll ausgestattete IP-basierte DICENTIS Konferenzsystem wählen oder sich für das einfachere und kostengünstigere digitale Diskussionssystem CCS 1000 D entscheiden.
Wenn es darum geht, die bauliche Substanz eines Gebäudes zu schützen und zugleich schnelle Auf- und Abbauzeiten zu gewährleisten, ist das WiFi-basierte, drahtlose Konferenzsystem DICENTIS die perfekte Lösung.
Um die Einrichtung des Konferenzraums zu vervollständigen, benötigen Sie auch Systemkomponenten von Drittanbietern.

Lösungskomponenten

  • Diese Abbildung stellt Konferenzeinheiten dar
    Unabhängig davon, ob Konferenzteilnehmer aus der Ferne mit einem Konferenzraum oder mehrere Konferenzräume miteinander verbunden sind, das Konzept bleibt gleich: Die Steuerungs- und Konferenzeinheiten aller Konferenzlösungen von Bosch können in Kombination mit externen Konferenzplattformen von Drittanbietern verwendet werden.
  • Diese Abbildung stellt einzelne oder mehrere Kameras dar
    Je nach Einrichtung des Konferenzraums benötigen Sie eine Kamera (CAM) oder mehrere Kameras (CAMS).
  • Diese Abbildung stellt Video-Switcher dar
    An einem Konferenzort mit mehreren Kameras wählt ein Video-Switcher, der vom Konferenzsystem von Bosch gesteuert wird, den Ausgang der aktiven Kamera aus.
  • Diese Abbildung stellt eine A/V-Bridge
    Eine AV-Bridge kombiniert Audio- und Videosignale und stellt sie über USB zur Verfügung. Auf diese Weise wird die Verbindung mit dem Computer vereinfacht.
  • Diese Abbildung stellt einen Laptop dar
    Ein PC führt ein Standardtool für die Online-Kollaboration wie Skype, Teams, Zoom, Google Meet usw. aus
  • Diese Abbildung stellt einen Encoder und Lizenzen dar
    Ein Encoder konvertiert eine Videoquelle in einen Video-Stream im Netzwerk. Um diesen Video-Stream auf den DICENTIS Multimediaeinheiten sichtbar zu machen, wird eine DICENTIS Medienfreigabelizenz (DCNM-LMS) benötigt.
  • Diese Abbildung stellt ein Raumdisplay dar
    Um die Online-Teilnehmer anzuzeigen wird ein Raum-Display im Konferenzraum empfohlen:
  • Dieses Symbol stellt einen Online-Konferenzteilnehmer dar
    Die Teilnehmer außerhalb des Konferenzraums benötigen eine Grundausstattung, um die Konferenz verfolgen und interagieren zu können. Ein Headset und ein PC, der dieselben Online-Kollaborationstools ausführt, wie sie im Konferenzraum genutzt werden, ist alles, was sie benötigen.

Verbindung mehrerer Online-Teilnehmer mit einem einzelnen Konferenzraum

Bei dieser ersten Einrichtung sind die Online-Teilnehmer mit einer Webcam und einem Headset ausgestattet und verfolgen das Geschehen über dieselbe Online-Konferenzplattform, wie sie im Konferenzraum genutzt wird.

Konferenzraum mit unter Einhaltung der Abstandsregeln eingerichteten Konferenzeinheiten und Symbolen für Online-Konferenzen

Verbindung mehrerer Konferenzräume an verschiedenen Standorten

In diesem zweiten Fall kann eine Gruppe von Teilnehmern aufgrund von Kosteneinsparungen oder Flugbeschränkungen nicht reisen. Daher müssen zwei entfernte Konferenzstandorte miteinander verbunden werden. Beide Konferenzstandorte sind mit professionell installierten Konferenzeinheiten ausgestattet. In beiden Konferenzräumen wird auf einem Computer dieselbe Kollaborations-Software ausgeführt: entweder Skype, Teams, Zoom oder eine andere Plattform. Die Standorte können basierend auf ihren individuellen Einrichtungen weiter konfiguriert werden: entweder mit einer AV-Bridge oder mit einer einzelnen Kamera, die an den Computer mit der Kollaborations-Software angeschlossen ist. Einzelheiten finden Sie im vorherigen Szenario.

Mehrere Konferenzräume mit unter Einhaltung der Abstandsregeln platzierten Konferenzeinheiten und Symbolen für Online-Konferenzen

Interessante Downloads

Die COVID-19-Pandemie hat die Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt verändert.

Konferenzsysteme von Bosch zur Kombination mit einer Online-Konferenzlösung

Konferenzvorsiitzender, der DICENTIS Konferenzsystemeinheiten nutzt

DICENTIS Konferenzsystem

Einzigartige IP-basierte Konferenzsysteme, die mit Ihren steigenden Anforderungen mitwachsen

  • Zukunftssichere Lösung mit lizenzbasierter Erweiterbarkeit
  • Flexible und kostengünstige Installation und Wartung
  • Sichere und zuverlässige Lösung
  • Einfache Integration in Geräte und Software von Drittanbietern

DICENTIS Drahtloseinheit auf dem Tisch bei einer Konferenz

DICENTIS Wireless Konferenzsystem

WiFi-basierte Konferenzen mit äußerst flexibler Bestuhlung

  • Standard-WiFi-Technologie
  • Vollständig störungsfrei
  • Teilnehmereinheiten mit Touchscreen
  • True-Wireless-Verbindung
  • Drahtlose Redundanz

Ein Vorsitzender, der bei einer Konferenz eine CCS 1000 D Einheit für Vorsitzende verwendet

Digitales Diskussionssystem CCS 1000 D

Plug-and-Play-Lösung mit Aufzeichnungsfunktion für kleine bis mittlere Konferenzen

  • Bequeme Aufzeichnung
  • Integrierte Unterstützung für HD-Kameras
  • Erweiterte Konfiguration und Steuerung
  • Integrierte akustische Rückkopplungsunterdrückung (Feedbackunterdrückung)
  • Energiesparmodus

Dies teilen auf: