Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48IC-logoutIC-upIcon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist
Bosch Security and Safety Systems Germany
Budapest Airport – Terminal
Kundengeschichte

Management von Warteschlangen und Verbesserung der Sicherheit

Intelligente videobasierte Lösung am Budapest Airport (BUD)

Flughäfen

Kürzere Schlangen bei den Sicherheitskontrollen

Die Wartezeiten an den Sicherheitskontrollstellen am Flughafen sind oft unvorhersehbar und bereiten Reisenden und Sicherheitsverantwortlichen Kopfzerbrechen. Die richtige Technologie kann hilfreich sein – beispielsweise eine intelligente Lösung, die verhindert, dass die Schlangen am Budapest Airport zu lang werden.

Budapest Airport – Terminal

Für Reisende ist es in der Regel einfach, ihre Route von zu Hause bis zu ihrem Gate am Flughafen zu planen. Sie wissen, wie lange es dauert, mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Flughafen zu gelangen, und sie können eine gewisse zusätzliche Zeit für die Gepäckaufgabe einkalkulieren. Eine Etappe vor dem Flug ist jedoch unvorhersehbar: das Warten vor der Sicherheitskontrolle. Hier bilden sich häufig lange Schlangen, die nicht selten zu unangenehmen Überraschungen führen können. „Werde ich meinen Flug noch erreichen?“ Dies ist der erste Gedanke vieler Reisender, wenn sie eine lange Schlange sehen.

Menschen, die in ein Flughafenterminal gehen

Je länger die Schlangen vor den Sicherheitskontrollen werden, desto unruhiger werden die Reisenden. Dies erhöht auch das Sicherheitsrisiko, da der Bereich vor den Kontrollpunkten für potentielle Angreifer leichter zu erreichen ist als der Bereich dahinter. Für Reisende am Budapest Ferenc Liszt International Airport kann sich die Situation in Zukunft ändern. Im Rahmen eines Pilotprojekts wird die geschätzte Wartezeit auf einem Bildschirm am Terminal 2a angezeigt. Es gibt zwei Kontrollstellen, eine für jedes Terminal. Die Reisenden können anhand der aktuellen Wartezeit für jedes Terminal auswählen, wo sie sich anstellen. Ist beispielsweise eine der Kontrollstellen sehr überfüllt, während an der anderen kaum Menschen stehen, können die Reisenden diese zweite Kontrollstelle wählen, um Zeit zu sparen.

„Die Herausforderung bestand darin, die Reisenden gleichmäßig zwischen den Kontrollstellen zu verteilen.“

Istvan Szabo, Security Director

Istvan Szabo, Security Director am Budapest Airport, wollte, dass die Wartezeiten an den Kontrollstellen angezeigt werden. „Die Herausforderung bestand darin, die Reisenden gleichmäßig auf die beiden Kontrollstellen der jeweiligen Terminals zu verteilen“, so Szabo. Dafür musste er nicht in eine völlig neue Kamera-Infrastruktur investieren – es war ausreichend, fünf neue Kameras von Bosch in das bestehende Netzwerk zu integrieren.

Interviews

Sicherheitskamera an der Decke

Vorteile für Reisende und Flughafenpersonal

Diese Videokameras liefern hervorragende Bildqualität und damit das richtige Material für die weitere Datenverarbeitung mit einem Algorithmus. So kann die Lösung erkennen, wie viele Personen vor den Kontrollstellen warten, und wann sie die Ausgänge passieren. Anhand dieser Informationen kann die Lösung eine durchschnittliche Wartezeit berechnen und diese den Reisenden anzeigen, die noch nicht durch die Sicherheitskontrolle gegangen sind.

„Diese Lösung kann Reisende automatisch zwischen den Kontrollstellen verteilen“, erklärt Szabo. Reisende müssen sich nicht mehr beim Flughafenpersonal über die jeweilige Auslastung der verschiedenen Kontrollstellen informieren, sondern können selbst erkennen, an welcher Kontrollstelle sie am schnellsten sind.

Geschäftsmann in einer Halle am Budapest Airport

Dies erhöht nicht nur die Zufriedenheit der Reisenden, sondern entlastet auch die Bediener des Videomanagementsystems im Kontrollraum, weil sie die Menschenmenge nicht mehr manuell zwischen den Kontrollstellen ausgleichen müssen.

Szabo will diesen Service weiter ausbauen: „Die Wartezeiten sollten in unsere Flughafen-App integriert werden, damit Reisende diese Informationen bereits auf dem Weg zum Flughafen erhalten.“ Unangenehme Überraschungen auf dem Weg von zu Hause zu den Gates gehören für die Reisenden damit der Vergangenheit an.

Download-Symbol

Beschreibung der Best Practices am Budapest Airport

Möchten Sie mehr über die technische Ausstattung der Lösung erfahren? Hier können Sie die detaillierte Beschreibung der Best Practices herunterladen.

Maarten Wings, Global Vertical Manager Airports

Maarten Wings, Global Vertical Manager Airports

„Es ist großartig, wie Kameras von Bosch dazu beigetragen haben, den Bedarf des Flughafens in eine innovative und zuverlässige Lösung zu verwandeln. ”

Maarten Wings ist seit seinem Studium in der Sicherheitsbranche tätig. Nach dem Studium der Elektrotechnik und der Diplomarbeit bei Bosch in München ist er seit 2002 im Unternehmen tätig. Bei Bosch hat er bereits in zahlreichen Positionen gearbeitet. Heute koordiniert er Sicherheitslösungen für Flughäfen weltweit und stellt dem Markt Best-Practice-Erfahrungen und neue Innovationen zur Verfügung. Er lebt im Süden der Niederlande, nahe der deutschen Grenze. Seine Hobbys: Sport, Musik hören und Unternehmungen mit der Familie.

E-Mail: Maarten.Wings@bosch.com

Dies teilen auf:

Erfahren Sie mehr