Zum Hauptinhalt springen
Bosch Security and Safety Systems I Germany

Unser Partner AviaVox

AviaVox-Logo

AviaVox ist ein führender Anbieter von intelligenten künstlichen Sprachsystemen für Flughäfen und Fluggesellschaften.
Das Unternehmen hat eine Phonemtechnologie entwickelt, mit der eine garantiert natürliche Ansage in vielen Sprachen auf bemerkenswert hohem Niveau erzeugt werden kann. Die Qualität ist weltweit einzigartig und das Ergebnis ist von einer menschlichen Stimme nicht zu unterscheiden.

Es setzt sich für die Verwendung hochmoderner technologischer Innovationen und die Verwirklichung kompromissloser Produkte von höchster Qualität ein.
Die Lösungen von AviaVox verbessern das Passagiererlebnis am Flughafen und helfen Flughäfen und Fluggesellschaften sowohl auf geschäftlicher als auch behördlicher Ebene ihre Ziele zu erreichen. Die Flughafenlösungen sind derzeit in fast 40 Sprachen verfügbar.

Symbol

Gemeinsames Angebot

Bosch und AviaVox bieten Passagieren ein erstklassiges Beschallungserlebnis mit kristallklarer Sprachqualität durch deutliche automatisierte Sprachwiedergabe und Ansagen von hoher Qualität. Mit gezielten Durchsagen des Beschallungssystems werden relevante Informationen nur in die entsprechenden Flughafenbereichen übermittelt. Ein sogenanntes stilles Flughafenkonzept, das Flugreisen zu einem entspannenden Erlebnis macht.

Beschallungs- und Sprachalarmierungssysteme:
Das Beschallungs- und Sprachalarmierungssystem Bosch Praesensa und das künstliche Sprachsystem von AviaVox sind über AviaVox AVX-8 miteinander verbunden. Durch die Kombination des Bosch Praesensa mit dem Airport-Terminal-Client (ATeC) und/oder dem Airline-Gate-Client (AGC) von AviaVox können Flughäfen und Fluggesellschaften Passagiere am richtigen Ort und zur richtigen Zeit in ihrer Muttersprache erreichen.

Das AVX-8 ist über LAN mit einer Steuerungseinheit verbunden, die eine Verbindung zu anderen Flughafensystemen wie der Airport Operational Database (AODB) herstellt, sodass automatisch Ansagen basierend auf den neuesten Fluginformationen generiert werden können.

Das AVX-8 kann im Servicefall problemlos ausgetauscht werden, ohne dass eine spezielle Neukonfiguration nötig ist. Die verschlüsselten Phoneme, die von der Steuerungseinheit an das AVX-8 gesendet werden, enthalten Routing-Informationen der entsprechenden Beschallungszone. Das AVX-8 konvertiert diese verschlüsselten Phoneme dann in ein digitales Audiosignal (DANTE), das an das Bosch Praesensa Beschallungs- und Sprachalarmierungssystem übermittelt wird. Bei gleichzeitigen Ansagen an benachbarte Beschallungszonen werden die Ansagen ausgeglichen, um akustische Überlappungen zu vermeiden. Dies erhöht die Verständlichkeit und verringert die „Lärmbelastung” für die Passagiere.

Funktionen der Schnittstelle zwischen AviaVox AVX-8 und Bosch Praesensa:

  • Verbindung via TCP/IP über eine sichere SSL-Verbindung
  • Mit dem DANTE-Protokoll können maximal 8 digitale Audiostreams gesendet werden
  • Audiostreams können an jede Beschallungszone oder Gruppe von Beschallungszonen übermittelt werden
  • AviaVox empfängt vom Praesensa System ständig Statusinformationen zur Zonenverfügbarkeit und andere Systemstatusinformationen
  • Wenn ein Mikrofon eine Zone belegt, kennt das AviaVox-System die Priorität und ist so programmiert, dass es entweder in anderen Zonen sendet oder die Meldung in die Warteschlange stellt
  • Wenn eine AviaVox-Ansage von einem Mikrofon mit hoher Priorität außer Kraft gesetzt wird, kann die Ansage in anderen ausgewählten Zonen fortgesetzt werden (mit anschließendem Statusbericht). Alternativ wird die Ansage abgebrochen, wenn alle Zonen für die Mikrofonunterbrechung verwendet werden, und anschließend erneut gesendet.

Verticals:

  • Flughäfen

Praktische Links
AviaVox-Website
Bosch AviaVox Lösungsdokument